*
Menu

Der diabetische Fuß

 

Folgen von Diabetes

                                        
Veränderungen der Blutgefäße treten bei Diabetikern sowohl an den großen Arterien als auch an sehr feinen Adern auf. Oft kommt es zu einer verminderten Durchblutung der Beine und Füße. Dann ist die Haut sehr empfindlich, Wunden heilen schlecht und die Gefahr ist groß, dass Gewebe abstirbt. Auch die Nervenzellen werden durch einen schlecht eingestellten Diabetes geschädigt.
Gerade an den Beinen sind dadurch das Gefühl und die Schmerzwahrnehmung gestört. Weil Druckschäden und Verletzungen dann nicht wahrgenommen werden, steigt die Gefahr von Gewebeschäden. Im schlimmsten Fall müssen die Ärzte amputieren.

 

Das Schmerzempfinden kann gestört sein

Normaler Fuß
Diabetischer Fuß
Jede Verletzung kann gefährlich sein.
Gehen Sie daher auch bei kleinsten Wunden, Blasen oder Druckstellen sofort zum Arzt.
Infizierte Wunden sind Zeitbomben und gehören ins Bett.
Druckstellen müssen durch geeignete Maßnahmen entlastet werden.

 

Gefahren

Nervenstörung
Durchblutungsstörung
Knochenveränderung
Verletzungen
schlechte Wundheilung
Infektionsgefahr
Druckstellen sind gefährlich!
Aus ihnen entstehen leicht offene Wunden, so dass Amputationsgefahr besteht.

 

Veränderung von Knochen und Skelett

Ballen-Hohlfußstellung bei Neuropathie
Untergang der kleinen Fußmuskeln
vermehrter Zug der Wadenmuskulatur
Steilstellung des Mittelfußknochens
Tiefertreten der Mittelfußknöpfchen
Krallenstellung der Zehen
Osteoarthropathie Ernährungsstöhrung des Knochens und der Knorpel
Entkalkung der Knochensubstanz
leichtere Verbiegbarkeit
vermehrte Brüchigkeit der Knochen
Zerstörung der Gelenkflächen und des Gelenkzusammenhaltes
Totales Absintern des Fußgewölbes
Entwicklung zum Charcot-Fuß

 

Gefährdete Stellen

Fußsohle
1 Zehenkuppen
2 Großzehenballen
3 Kleinzehenballen
4 Mittelfußköpfchen II, III, IV
5 Fersenrand
Fußrücken
1 Krallenzehen 
2 Hallux valgus (Großzehen-Schiefstellung)
3 Hallux rigidus (Großzehen-Grundgelenkversteifung)
4 Digitus quintusvarus (Kleinzehen-Schiefstellung
5 Fußrückenhöcker
1 Nägel und Nagelbett
2 Zehenzwischenräume 
3 Basis Metalarsale V
4 Haglundferse
5 Äußerer Knöchel
6 Schuhabschluss

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail